Meldung des Tages

Für private Hauseigentümer und Vermieter stand bei der Bundestagswahl viel auf dem Spiel. Nach dem Wahlergebnis macht sich etwas Erleichterung breit, dass ein Linksbündnis keine Mehrheit hat. „Mit der FDP wird zumindest eine Partei der wirtschaftlichen Vernunft mitregieren“, stellt Verbandspräsident Konrad Adenauer fest. Für Entsetzen sorgt indes der Ausgang des Volksentscheids in Berlin. mehr…

Aktuelle Meldungen
14.04.2021

Die ursprünglich geplante Mitgliederversammlung von Haus & Grund Kreis Kleve am 03. Mai 2021 haben wir aufgrund der unsicheren Corona-Lage und steigender Inzidenzzahlen verlegt auf den 08. November 2021 um 20:00 Uhr im Kolpinghaus in Kleve. mehr…


18.12.2020

Wegen der Corona-Schutzverordnung bleibt die Geschäftsstelle von Haus & Grund Kreis Kleve bis auf Weiteres geschlossen. Wir bitten dafür um Verständnis. Zwischenzeitlich bieten wir telefonische Beratung an: Immer mittwochs von 15:00 bis 17:30 Uhr sowie nach Vereinbarung per Telefon oder E-Mail auch zu anderen Terminen. Bleiben Sie bitte gesund! mehr…


24.09.2021

Das Heizen und die Warmwasserbereitung mit Sonnenenergie befanden sich in den vergangenen Jahren in einem Abwärtstrend. Das hat sich 2020 geändert. Grund dafür sind auch die attraktiven neuen Förderbedingungen. Dadurch amortisieren sich solche Anlagen deutlich schneller als bisher. Außerdem lässt sich damit CO2 einsparen, dass seit diesem Jahr ebenfalls Geld kostet. mehr…


22.09.2021

Die Leitung zum Außenwasserhahn eines Hauses mit Eigentumswohnungen verläuft durch den Keller eines Sondereigentümers. Für den angrenzenden Außenbereich hat er ein Sondernutzungsrecht. Gibt ihm diese Konstellation auch das Recht, den Wasserhahn samt Leitungen abzubauen? Nein, entschied jetzt ein Gericht: Die Leitungen gehören dennoch zum Gemeinschaftseigentum. mehr…


20.09.2021

Der Landesverbandstag von Haus & Grund Rheinland Westfalen war ein voller Erfolg. Rund 750 Gäste feierten unter 3-G-Regeln mit dem Landesverband in Neuss, darunter zahlreiche Ehrengäste aus Politik und Verbänden. Eine gute Woche vor der Bundestagswahl sendeten die privaten Eigentümer und Vermieter ein starkes Signal für mehr Wohneigentum und weniger Regulierung. mehr…


16.09.2021

Die vergangenen beiden Wahlperioden waren davon geprägt, lokal stark steigenden Mieten mit immer mehr Regulierungen zu begegnen. Warnungen, dadurch würden keine neuen Wohnungen entstehen und Anbieter vom Markt ferngehalten, wurden in den Wind geschlagen. Hier muss sich in den kommenden vier Jahren unter einer neuen Bundesregierung dringend etwas ändern. mehr…


Coronavirus: Was müssen Vermieter und Wohnungseigentümer zum Umgang mit der COVID-19-Pandemie wissen? mehr

Trinkwasserverordnung: Vermieter müssen Warmwasseraufbereitung prüfen mehr

Dichtheitsprüfung: Was Grundstück-Eigentümer beachten müsssen mehr